Home > Information > EULA

End User License Agreement (EULA)

for PreussType typefaces [english]

This end user License Agreement (hereinafter »Agreement«) is a legal agreement between you, or, if you represent a legal entity, that legal entity (hereinafter »you«) and Ingo Preuß (hereinafter »PreussType«), and is applicable to the Font Software that is accompanied by this Agreement or that you have ordered online.

By downloading or usingthe Font Software or opening the package, you agree to be bound by the terms of this Agreement. If you do not agree to the terms of this Agreement, promptly discontinue use and delete all copies of the Font Software.

Definitions

»Font Software« means coded software that generates typeface designs when used with the appropriate hard- and software plus any and all other data including documentation provided with such software.

»Licensed Unit« means an installation of the Font Software that allows one user to use it at a single geographic location. A single geographic location is in particular the site of your place of business. The geographic restriction does not apply to portable computers if they are owned by you.

Grant of License

1. Number of users & usage rights.
Upon payment of the license fee, PreussType grants you the non-exclusive, non-transferable right to use the Font Software in a Licensed Unit for your own personal or internal business purposes according to the terms of this Agreement. You have no rights to the Font Software other than as expressly set forth in this Agreement. If the number of users who use the Font Software exceeds those set forth in the definition of Licensed Unit above, then you must request from PreussType an appropriate license covering all users. An additional fee will be charged for this license extension.

2. Embedding, online documents & interactive media.
You may embed the Font Software in documents, applications or devices either as a rasterized representation of the Font Software (e.g., a GIF or JPEG file) or as a subset of the Font Software (e.g., as part of a PDF file) as long as the document, application or device is distributed in a secure format that permits only the viewing and printing but not the editing of the text. You need an additional OEM license from PreussType  (i) for the use of the Font Software in documents, applications or devices permitting editing of the text, if such documents, applications or devices shall be distributed to third parties or (ii) if the Font Software is embedded neither as a subset nor as a rasterized representation (e.g., video games, e-books, media devices like smart phones and e-book readers). You need an additional web font license to use @font-face embedding for websites.

3. Video, Film, TV and other digital media (broadcasting license)
For using the Font Software in broadcasts, video or film, an additional broadcasting license is needed and needs to be acquired prior to first use. Broadcast and film usage refers to the use of the Font Software in titling, credits or other text for any onscreen broadcast via television, video or motion picture. The broadcasting license is an annual renewable license extension.

4. Additional license for Font Embedding (App and eBook-License)
The licensee is granted an additional license for the embedding of the Font Software in documents, applications or devices which also enables editing of text - even if those documents, applications or devices available to third parties or if the font software into these editable to be embedded.
This additional license to the font embedding is not automatically part of an end user license agreement, but requires a separate agreement.

5. Additional license for WebFont (WebFont-License)
The licensee is granted an additional WebFont license for the @ font-face embedding in web pages. He receives the right to use his possession with web fonts in different formats. Payment shall be made annually for each registered domain. The WebFont license is not automatically part of an end user license agreement, but requires a separate agreement. Licensee is not permitted to convert him surrendered font software automatically or on its behalf by third parties in web formats. The written consent of PREUSS TYPE must be so.
This web font license is not automatically part of an end user license agreement, but requires a separate agreement.

6. Storage, backup & printing.
You may make back-up copies of the Font Software for archival purposes only, provided that you retain exclusive custody and control over such copies. The Font Software may not be installed or used on a server that can be accessed via the internet or other external network system (a system other than a LAN) by workstations which are not part of a Licensed Unit. The number of output devices is not restricted, provided that these devices do not store the Font Software permanently.

7. Service bureaus. You may take a digitized copy of the Font Software used in a particular document to a commercial printer or service bureau for outputting this particular document (this document must not be edited by the printer or service bureau). In the event of any modifications to the document or use of the Font Software for other purposes, the printer or service bureau must purchase its own Font Software licenses.

8. Copying.
Except as granted in 2. to 4., you may not copy the Font Software or allow third parties to copy the Font Software. Any copy of the Font Software must contain the same copyright, trademark, and other proprietary information as the originals.

9. Modifications.
You may adapt, modify, alter, translate, convert, and install the font software into another format for use in other environments, subject to the following conditions: A computer on which the converted font software is used or installed shall be considered as one of your permitted number of computers. Use of the font software you have converted shall be pursuant to all the terms and conditions of this Agreement. Such converted font software may be used for your own customary internal business or personal use exclusively and man not be distributed or transferred for any purpose. You may not modify or remove the name(s) of the font software, author’s signature, copyright and trademark notices from the original files.

10. Transfer of license.
You may not rent, lease, sublicense, give, lend, or further distribute the Font Software, parts of it, or any copy thereof, except as expressly provided herein.

11. Ownership & Credits.
The Font Software, and all copies thereof, is protected by the United States Copyright Law, by the copyright and design laws of other nations, and by international treaties. Any copyright, trademark and other rights belong exclusively to PreussType. You do not gain the ownership of the Font Software under this Agreement. You agree to credit PreussType as the trademark and copyright owner of the Font Software and list the font names in any design or production credits.

12. Termination.
PreussType has the right to terminate your license immediately if you fail to comply with any term of this Agreement. Upon termination, you must destroy the original and any copies of the Font Software and Documentation.

13. Warranties.
PreussType cannot be held responsible for any damages caused or supported by you and/or third party resulting out of any use of, or inability to use, the Font Software.

12. Final Provisions.
Should individual terms of this contract become invalid or unenforceable, all others will remain in full force and effect. This contract is subject to the law of the Federal Republic of Germany. You acknowledge that you have read, understand and agree to be bound by the terms and conditions of this Agreement.

Only the German version of this end user license agreement is legally binding.

 

Ingo Preuss | PreussType
Im Unteren Rech 15
68526 Ladenburg
GERMANY

 


 

Endnutzer-Lizenzvertrag für PreussType Schrift-Software [deutsch]

Dieser Endnutzer-Lizenzvertrag (im Folgenden »EULA«) ist ein rechtsgültiger Vertrag zwischen Ihnen -- oder wenn Sie eine juristische Person sind bzw. die juristische Person darstellen -- (im Folgenden: »Lizenznehmer«) und Ingo Preuß (nachfolgend »PreussType«) und gilt für die Schrift-Software, die in beigefügtem Lizenz- und Nutzungsrechts-Vertrag aufgefügt sind oder die Sie online bestellen.

Durch das Herunterladen oder die Verwendung der Schrift-Software (Font) erklärt sich der Lizenznehmer mit den Bedingungen dieser Vereinbarung einverstanden. Wenn der Lizenznehmer den Bedingungen dieser Vereinbarung nicht zustimmt, darf dieser die Schrift-Software nicht verwenden und benutzen und muss alle Kopien der Schrift-Software umgehend löschen.

Definitionen

»Schrift-Software« bedeutet die kodierte Software, die Schrift-Gestaltungen erzeugt, wenn sie mit entsprechender Hard- und Software verwendet wird, sowie aller anderen Daten, einschließlich Dokumentationen, die mit dieser Software zur Verfügung gestellt werden.

»Lizenzierte Einheit« bedeutet eine Installation der Schrift-Software für maximal fünf (5) gleichzeitige Benutzer, um sie an einem gemeinsamen geographischen Standort zu verwenden. Die geographische Beschränkung gilt nicht für tragbare Computer, wenn diese dem Lizenznehmer gehören.

Lizenzvertrag

1. Anzahl der Benutzer und Nutzungsrechte
Nach Zahlung der Lizenzgebühr gewährt PreussType dem Lizenznehmer das nicht-ausschließliche, nicht übertragbare Recht, die Schrift-Software in einer definierten Anzahl von Geräten für Ihren persönlichen oder geschäftlichen Zweck nach den Bedingungen dieser Vereinbarung zu verwenden. Der Lizenznehmer hat keine anderen Rechte an der Schrift-Software als die ausdrücklich in dieser Vereinbarung festgelegten. Wenn die Anzahl der Benutzer, die Schrift-Software insgesamt verwenden, die im Vertrag festgelegten lizenzierten Einheiten übersteigt, dann muss der Lizenznehmer von PreussType eine entsprechende Lizenz für alle Benutzer anfordern. Es wird für diese Lizenz-Erweiterung eine zusätzliche Rechnung gestellt.

2. Einbettung, Online-Dokumente und interaktive Medien
Der Lizenznehmer kann die Schrift-Software in Dokumenten, Anwendungen oder Geräten entweder als gerasterte Darstellung der Schrift-Software (z.B. eine GIF- oder PNG-Datei) oder als Teilmenge der Schrift-Software (z.B. als Teil einer PDF-Datei) einbinden, so lange die Einbindung der Schriften-Software in das Dokument, die Anwendung oder ein Gerät in einem sicheren Format erfolgt, welches nur die Ansicht und den Druck, nicht aber die Bearbeitung des Textes ermöglicht. Der Lizenznehmer benötigt eine zusätzliche Schrifteinbettungs-Lizenz von PreussType (i) für die Nutzung der Schrift-Software in Dokumenten, Anwendungen oder Geräten, die die Bearbeitung von Text ermöglicht; wenn diese Dokumente, Anwendungen oder Geräte an Dritte weitergegeben werden oder (ii) wenn die Schrift-Software weder als Teilmenge noch als gerasterte Darstellung (z.B. für Video-Spiele, E-Books, Media-Geräten wie Smartphones und E-Book- Reader) eingebettet werden kann.
Der Lizenznehmer benötigt eine zusätzliche WebFont-Lizenz (siehe Nr. 5) für die @font-face Einbettung in Webseiten.

3. Video, Film, Fernsehen und andere digitale Medien (Broadcasting-Lizenz)
Für die Nutzung der Schrift-Software in Sendungen, Video oder Film ist eine zusätzliche Sendelizenz notwendig und muss vor dem ersten Gebrauch erworben werden. Video- und Film-Nutzung bezieht sich auf die Nutzung der Schrift-Software im Titel, Abspann oder anderen Texten und für jede andere Nutzung via Fernsehen, Video oder Film auf Bildschirmen oder anderen Abspielgeräten. Die Sendelizenz ist eine jährliche erneuerbare Lizenz-Erweiterung.

4. Zusatzlizenz zur Schrifteinbettung (App und eBook-Lizenz)
Dem Lizenznehmer wird eine zusätzliche Lizenz für die Einbettung der Schrift-Software in Dokumenten, Anwendungen oder Geräten erteilt, die auch die Bearbeitung von Text ermöglicht -- auch wenn diese Dokumente, Anwendungen oder Geräte an Dritte weitergegeben werden oder wenn die Schrift-Software in diesen bearbeitbar eingebettet werden soll.

5. Zusatzlizenz für den Einsatz als WebFonts (WebFont-Lizenz)
Dem Lizenznehmer wird eine WebFont-Lizenz für die @font-face Einbettung in Webseiten erteilt. Dafür erhält er das Recht, die ihm überlassenen Webfonts in unterschiedlichen Formaten zu verwenden. Die Zahlung erfolgt pro eingetragener Domain. Es ist dem Lizenznehmer es nicht gestattet, ihm überlassene Schrift-Software selbsttätig oder in seinem Namen durch Dritte in Webformate zu konvertieren. Das schriftliche Einverständnis von PreussType muss dazu vorliegen.

6. Sicherungskopien, Backup & Druck
Der Lizenznehmer ist berechtigt, Sicherungskopien der Schrift-Software für Archivierungszwecke zu erstellen, sofern der Lizenznehmer den exklusiven Schutz und Kontrolle über diese Kopien behält. Die Schrift-Software darf nicht auf einem Server installiert oder verwendet werden, weder über das Internet oder andere externen Netzwerke (beliebige Systeme jenseits von LAN) oder auf Arbeitsplätzen, die nicht als Teil einer lizenzierten Einheit gelten. Die Zahl der Ausgabegeräte ist nicht beschränkt, sofern diese Geräte keine Schrift-Software dauerhaft speichern.

7. Service-Büros und Agenturen
Der Lizenznehmer darf eine digitale Kopie der Schrift-Software in einem Dokument für eine Druckerei oder Service-Büro zur Ausgabe dieses Dokumentes verwenden, wenn dieses Dokument nicht durch die Druckerei oder das Service-Büro bearbeitet werden kann. Im Falle von Änderungen am Dokument oder der Nutzung der Schrift-Software für andere Zwecke muss die Druckerei oder das Service-Büro eigene Schrift-Software-Lizenzen erwerben.

8. Kopieren
Außer wie in den Punkten 2 und 4 gewährt darf der Lizenznehmer keine Kopien der Schrift-Software erstellen oder durch Dritte die Schrift-Software kopieren lassen. Wird dem Lizenznehmer das Recht zur Weitergabe oder Erstellen von Kopien eingeräumt, muss jede Kopie der Schrift-Software die gleichen Urheber-, Marken- und andere urheberrechtlich geschützten Informationen wie das Original enthalten.

9. Änderungen
Dem Lizenznehmer wird das Recht eingeräumt, die Schrift-Software in ein anderes Format für den Einsatz in anderen Umgebungen unter folgenden Bedingungen anzupassen, zu modifizieren, zu verändern, zu übersetzen, zu konvertieren und zu installieren: Ein Computer, auf dem die umgewandelte Schrift-Software verwendet oder installiert wird, soll als eine Ihrer erlaubten Zahl von Computern betrachtet werden. Die Nutzung der Schrift-Software wurden gemäß allen Bedingungen und Konditionen dieser Vereinbarung umgesetzt. Die konvertierte Schrift-Software darf ausschließlich für die eigenen geschäftlichen oder persönlichen Zwecke des Lizenznehmers verwendet werden nicht an Dritte verteilt oder übertragen werden, gleich für welchen Zweck. Der Lizenznehmer oder in seinem Namen Dritte dürfen den Namen der Schrift-Software, die Signatur, das Urheberrecht und den Markenschutz der Original-Dateien nicht ändern oder entfernen. Das schriftliche Einverständnis von PreussType muss vorliegen.

10. Übertragung der Lizenz
Es ist ausdrücklich untersagt, die Schrift-Software zu verkaufen, zu verleihen, sie in sonstiger Weise an Dritte weiterzugeben oder Sublizenzen an ihr zu vergeben, sofern dies nicht ausdrücklich von PreussType gestattet wurde.

11. Eigentümer & Nennungen
Die vertragsgegenständliche Schrift-Software ist geistiges Eigentum von PreussType und/oder deren Lizenzgeber. Der Lizenznehmer besitzt kein Eigentum an der Schrift-Software, sondern hat ein Recht zur Benutzung derselben erworben. Die Schrift-Software und alle Kopien davon sind durch deutsches Urheberrecht und durch Copyright- und Design-Gesetze anderer Nationen sowie durch internationale Verträge geschützt. Alle Urheber-, Marken- und sonstigen Rechte gehören ausschließlich PreussType.
Der Lizenznehmer stimmt zu, PreussType als Marken- und Copyright-Inhaber der Schrift-Software in jedem Design oder Produkt zu nennen und eine Liste der im jeweiligen Produkt verwendeten und von PreussType zur Verfügung gestellten Schrift-Namen zu führen.

12. Kündigung
PreussType hat das Recht, die Lizenz mit sofortiger Wirkung kündigen, wenn der Lizenznehmer eine Bestimmung dieser Vereinbarung nicht einhalten. Nach der Kündigung muss der Lizenznehmer das Original und alle Kopien der Schrift-Software und Dokumentation zerstören. Auf Verlangen von PreussType ist der Lizenznehmer verpflichtet, über die erfolgte Löschung eine schriftliche Versicherung abzugeben.

13. Garantien
PreussType übernimmt die Garantie, dass die gelieferte Schrift-Software für den Zeitraum von 90 (Neunzig) Tagen ab Kaufdatum keine Herstellungsfehler aufweist. PreussType haftet mit der Zusendung eines fehlerfreien Produktes oder mit der Rückzahlung des Kaufpreises, das Wahlrecht liegt bei PreussType. PreussType gewährt keine weiterführenden Garantien als die Haftung für ein fehlerfreies Produkt. Das gilt für alle Fälle des Gebrauchs, zum Beispiel, dass Schrift-Software unbrauchbar geworden ist. Ansprüche auf Schadensersatz, z.B. Produktionsausfall, Betrieb- oder Maschinen- Stillstandszeiten, Mehrverbrauch an Material und sonstige indirekte Schäden sind ausgeschlossen, sofern solche Schäden von PreussType nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht worden sind.

14. Schlussbestimmungen
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder undurchführbar werden, werden dennoch alle anderen in vollem Umfang in Kraft bleiben. Dieser Vertrag unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist Mannheim. Der Lizenznehmer bestätigt, dass er ihn gelesen und verstanden hat und erklärt sich mit den Bedingungen und Konditionen dieser Vereinbarung einverstanden.

Das internationale Kaufrecht »United Nation Convention on Contracts for the International Sale of Goods (CISG)« ist ausgeschlossen.
Die Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieses Vertrages berührt im Übrigen nicht die Wirksamkeit des Vertrages. Eine unwirksame Bestimmung ist durch eine solche zu ersetzen, die rechtlich zulässig ist und der unwirk- samen Bestimmung und den damit von den Parteien verfolgten wirtschaftlichen Interessen inhaltlich am nächsten kommt. Änderungen dieses Vertrages bedürfen der schriftlichen Form durch PreussType oder einen durch PreussType befugten Mitarbeiter. Dieser Vertrag einschließlich seiner Anlagen, die Bestandteil des Vertrages sind, gibt die Vereinba- rung der Parteien abschließend wieder. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Etwaige mündliche Vereinbarungen sind für PreussType erst verbindlich, wenn diese ausdrücklich schriftlich von PreussType bestätigt werden.

Rechtlich verbindlich ist ausschließlich die deutschsprachige Fassung dieses Endnutzer-Lizenzvertrages.

 

Ingo Preuß | PreussType
Im Unteren Rech 15
68526 Ladenburg
GERMANY